Bayreuth
Basketball

Nikosia ist wieder kein Gradmesser

Medi Bayreuth feiert zum Abschluss der ersten Gruppenphase im Basketball-Europa- Cup einen klaren Sieg auf Zypern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Reid Travis, hier im Hinspiel in Bayreuth gegen Axel Mpoyo von Apoel Nikosia, schrammte am Mittwochabend mit zwölf Punkten und neun Rebounds knapp an einem Double Double vorbei. Foto: Peter Mularczyk
Reid Travis, hier im Hinspiel in Bayreuth gegen Axel Mpoyo von Apoel Nikosia, schrammte am Mittwochabend mit zwölf Punkten und neun Rebounds knapp an einem Double Double vorbei. Foto: Peter Mularczyk

Medi Bayreuth hat die erste Gruppenphase im FIBA-Europa-Cup mit vier Siegen und zwei Niederlagen auf dem 2. Platz abgeschlossen: Beim sieglosen Schlusslicht Apoel Nikosia auf Zypern feierten die Wagnerstädter einen 83:68 (38:35)-Erfolg. Bereits vor Wochenfrist hatten die Korner-Schützlinge mit dem Sieg bei Sigal Pristina vorzeitig die nächste Gruppenphase erreicht.

Nach dem überaus deutlichen 112:68-Hinspiel-Erfolg waren die Bayreuther erneut klar überlegen. Medi-Trainer Raoul Korner hatte die Partie auf der Mittelmeerinsel im Vorfeld zur "Trainingsmöglichkeit unter Wettkampfbedingungen" erkoren und "volle Professionalität, volle Konzentration, aber mit entsprechend hoher Rotation" versprochen.

Nur bis zur Pause konnten die Einheimischen mithalten, bei denen der US-Amerikaner LaR on Dendy mit 16 Punkten vor der Pause der herausragende Akteur war, während bei Bayreuth Bryce Alford mit neun Zählern die Punkteliste anführte.

Nach dem Seitenwechsel reichte den Korner-Schützlingen eine kurze Tempoverschärfung, um erstmals zweistellig davonziehen zu können: Lukas Meisner traf per Korbleger in der 22. Minute zum 48:38. Dem hatten die Gastgeber nichts mehr entgegenzusetzen, und Medi Bayreuth konnte einem ungefährdeten Sieg entgegenstreben.

Bester Werfer bei den Wagnerstädtern war Bryce Alford mit 16 Punkten, Reid Travis schrammte mit zwölf Punkten und neun Rebounds knapp an einem Double Double vorbei.

Apoel Nikosia - Medi Bayreuth 68:83 (35:38) Nikosia: Garrett (16/3), Thompson (7), Dendy (19/3), Giannaras (8), Constantinou, Kilaras (2), Kounas (5/1), Mpoyo (5), Loizides, Cuffee (6).

Medi Bayreuth: Robinson (4), Woodard (9/2), Jones (9/1), Doreth (2), Seiferth (10), Meisner (8), Alford (16/5), Travis (12), Raffington (2), Bruinsma (7/1), Linhart (2), Grüttner Bacoul (2).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren