Laden...
Kulmbach
Eishockey

Bayreuth Tigers binden Timo Herden

Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Torwart Timo Herden verlängert. Der 25-jährige gebürtige Rosenheimer geht somit in seine dritte Saison am Roten Main.
Artikel drucken Artikel einbetten
Timo HerdenKaro Vögel
Timo HerdenKaro Vögel

Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Torwart Timo Herden verlängert. Das gab der Eishockey-Zweitligist am Montagnachmittag in einer Mitteilung bekannt. Der 25-jährige gebürtige Rosenheimer geht somit in seine dritte Saison am Roten Main. Im Sommer 2018 aus Düsseldorf/Bad Nauheim nach Oberfranken gewechselt, teilte er sich die letzten beiden Spielzeiten die Einsätze mit seinem Kollegen Brett Jaeger zu fast gleichen Teilen. "Petri Kujala hat mich als Nummer 1 eingeplant, und jeder Torwart möchte natürlich gerne in dieser Position sein", sagt Herden über die Beweggründe seiner Verlängerung und fügt an: "Zudem gefällt es uns in der Stadt sehr gut. Es war natürlich auch wichtig, in der jetzigen Zeit einen vermeintlich ,sicheren' Arbeitsplatz zu haben, da derzeit niemand weiß, wie es weitergeht und wie die Vereine am Ende alles überstehen werden.

Bereits in der Saison 2013/14 debütierte der damals erst 18 Jahre alte Herden für seinen Heimatverein in der DEL2. Schnell entwickelte sich der 1,75 große Linksfänger zur festen Größe im Team und optimierte seine Leistung so, dass er zum Stamm-Goalie aufstieg und für drei Spielzeiten das Tor der Oberbayern hütete, so dass die DEG aufmerksam wurde und Herden unter Vertrag nahm.

In der abgelaufenen, vorzeitig abgebrochenen Spielzeit, wurde Herden 29 Mal während der Hauptrunde eingesetzt und konnte dabei 17 Siege mit seinem Team feiern - dabei er lief gerade zum Ende der Spielzeit zu Höchstform auf.

Verwandte Artikel