Pottenstein
Tradition

Lichterfeste in Franken: Wo und wann finden die Feuerspektakel statt?

Die traditionellen Lichterfeste in der Fränkischen Schweiz locken jedes Jahr tausende Besucher an - Hier gibt es alles zu den Feuerspektakeln in Franken:
Artikel drucken Artikel einbetten
Viele Holzfeuer tauchen zur Lichterprozession die Berge in der Fränkischen Schweiz in ein warmes Licht. Die Prozessionen beschließen traditionell die Ewige Anbetung. Foto: TZ Fränkische Schweiz/Trykowski
Viele Holzfeuer tauchen zur Lichterprozession die Berge in der Fränkischen Schweiz in ein warmes Licht. Die Prozessionen beschließen traditionell die Ewige Anbetung. Foto: TZ Fränkische Schweiz/Trykowski
Jahr für Jahr verwandeln sich die Felsen der Fränkischen Schweiz in ein Flammenmeer. Wenn die Berge rund um die Weihnachtszeit in ein warmes Licht getaucht werden, beschließen die katholischen Kirchengemeinden mit den Lichterprozessionen die Ewige Anbetung. Die traditionellen Feuerspektakel locken jedes Jahr tausende Besucher in die Fränkische Schweiz.


Lichterprozession Gößweinstein

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 26. Dezember, findet das Lichterfest in Gößweinstein statt. Um 17 Uhr wird der Himmel von Holz- und bengalischen Feuern hell erleuchtet. Davor wird um 16 Uhr die "Ewige Anbetung" in der Basilika Gößweinstein begangen.


Lichterprozession Nankendorf

Am letzten Tag im Jahr, am 31. Dezember, beschließt die Pfarrei St. Martin in Nankendorf die Ewige Anbetung. Die Anbetung beginnt schon um 09.15. Danach findet jede Stunde eine Betstunde statt und wird mit der Jahresabschlussandacht um 16.15 abgeschlossen. Um 17 Uhr beginnt die Lichterprozession durch das feierlich geschmückte Dorf.


Lichterfest Obertrubach

Obertrubach leitet das Feuerspektakel im neuen Jahr ein. Am 03. Januar feiert die Kirchengemeinde Obertrubach ihren traditionellen Beschluss der Ewigen Anbetung. Ab 17 Uhr werden während der Prozession viele Feuer auf den umliegenden Felsen auflodern.


Feuerspektakel Pottenstein

Die Lichterprozession in Pottenstein findet auch dieses Jahr am Dreikönigstag statt. Bei Einbruch der Dunkelheit, etwa um 17 Uhr, wird der Prozessionszug beginnen und sich durch Pottenstein bewegen. Über zehntausend Besucher werden dort alljährlich erwartet, um sich den Lichterzauber der vielen Feuer auf den Felsen rings um Pottenstein anzuschauen. Wer für das Feuerspektakel um Pottenstein einen guten Platz ergattern möchte, sollte schon um 14 dort sein.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren