Bayreuth
Bayreuther Festspiele

Letzte Chance: Ticketverkauf für Bayreuther Festspiele startet erneut

Noch ist es nicht zu spät. Am Wochenende startet erneut der Online-Verkauf für Tickets der Bayreuther Festspiele. Was man dabei beachten sollte:
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Bayreuther Festspiele ziehen jeden Sommer Musik-Fans aus aller Welt nach Bayreuth.Foto: Tobias Hase/dpa
Die Bayreuther Festspiele ziehen jeden Sommer Musik-Fans aus aller Welt nach Bayreuth.Foto: Tobias Hase/dpa

Für alle, die bis jetzt noch kein Ticket für die Bayreuther Festspiele ergattern konnten, gibt es noch Hoffnung. Am Sonntag, 18. März 2018 schalten die Veranstalter ab 14 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr den Online-Sofortkauf der Tickets frei. Wagner-Fans können sich dann über einen Link auf der Startseite der Bayreuther Festspiele in eine Art "Warteschlange" reihen, über die dann einer nach dem anderen in den Ticketshop gelangt.

Um am Verkauf teilzunehmen, benötigt man ein Kundenkonto bei den Bayreuther Festspielen. Wer noch keines hat, muss sich bis spätestens zum 15. März um 23.59 Uhr unter http://ticketshop.bayreuther-festspiele.de/de registrieren.

Normalerweise betragen die Wartezeiten, um an Tickets für die Festspiele zu kommen, teils mehrere Jahre. Beim Online-Sofortkauf werden hingegen weder die bisherigen Wartezeiten der Interessenten noch Verbandszugehörigkeiten oder Fanclub-Mitgliedschaften berücksichtigt. Es zählt: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Käufer können insgesamt bis zu acht - pro gespieltem Werk jedoch nur bis zu vier - Karten erwerben.

Da es durch den hohen Andrang mitunter zu technischen Problemen kommen kann, haben die Veranstalter eine spezielle Telefon-Hotline für technische Nachfragen eingerichtet. Die Hotline kann am 18. März von 10 bis 20 Uhr und am 19. März von 8 bis 18 Uhr unter +49 921 162 715 38 kontaktiert werden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren