Weidenberg
Feuerwehreinsatz

Kreis Bayreuth: Wohnung in Mehrfamilienhaus brennt kurz vor Weihnachten

Kurz vor Weihnachten hat es in einem Mehrfamilienhaus im Kreis Bayreuth gebrannt. In Weidenberg bemerkten Anwohner Rauch, der aus einer Wohnung austrat. Es brannte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Samstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus im Kreis Bayreuth gerufen. Symbolbild Foto: Ronald Rinklef
Am Samstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus im Kreis Bayreuth gerufen. Symbolbild Foto: Ronald Rinklef

Bei einem Brand, der sich am Samstagabend in Weidenberg ereignete, verletzten sich sechs Personen leicht. Anwohner alarmierten die Feuerwehr, weil sie Rauch aus einem Mehrfamilienhaus in einem Weidenberger Ortsteil festgestellt hatten. Nach dem Eintreffen eines Großaufgebotes an Rettungskräften bemerkten diese einen Brand in einer Wohnung im ersten Stock des Hauses. Die Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren evakuierten mehrere Hausbewohner und löschten die Flammen.

60 000 Euro Schaden

Als das Feuer ausbrach, befanden sich offensichtlich keine Personen in der betroffenen Wohnung, die aufgrund der Beschädigungen in Höhe von etwa 60 000 Euro derzeit nicht bewohnbar ist. Der Rettungsdienst brachte insgesamt sechs Personen mit Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser.

Die Ermittlungen zur Brandursache, die momentan noch völlig unklar ist, hat die Kriminalpolizei Bayreuth übernommen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren