Bayreuth
Umweltschutz

Initiative für Unverpackt-Laden in Oberfranken: Verein will Markt eröffnen

Der Verein "Hamsterbacke e.V." möchte einen Unverpacktladen in Bayreuth eröffnen. Dafür sammeln die Initiatoren Mitglieder, um die nötigen Finanzen dafür zu sichern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Initiative aus Bayreuth strebt die Eröffnung eines Unverpacktladens in der Stadt an. Symbolfoto: Helen Ahmad/dpa
Eine Initiative aus Bayreuth strebt die Eröffnung eines Unverpacktladens in der Stadt an. Symbolfoto: Helen Ahmad/dpa

Umweltschutz in Bayreuth: Der Verein "Hamsterbacke e.V." möchte einen Unverpacktladen eröffnen. Dafür sollen Mitglieder gesammelt werden, um eine Verbrauchergemeinschaft zu bilden.

 

Bayreuther Verein strebt Verbrauchergemeinschaft an: Das steckt dahinter

Eine Verbrauchergemeinschaft ist ein Zusammenschluss von Personen und Haushalten zum gemeinsamen Einkaufen. Der Vorteil: Man kann gemeinsam größere Mengen an Lebensmitteln direkt von den Erzeugern beziehen, sodass die Mindestbestellmengen der Großhändler erreicht werden und es sich für die Bauern lohnt, direkt an die Verbrauchergemeinschaft zu liefern. Dadurch fallen Zwischenhändler weg. Deswegen ist eine fairere Preisgestaltung für Bauern und Konsumenten möglich.Eine Übersicht über die Unverpacktläden in Franken finden Sie hier.

Verein möchte keinen Gewinn erzielen: So sollen die Kosten gedeckt werden

Die Finanzierung ist kooperativ geplant. Das heißt, dass der Verein keinen Gewinn erzielen möchte. Es geht lediglich darum, Kosten für Miete und Lohn für Angestellte zu decken. Angefangen werden soll mit zwei 450-Euro-Kräften. Laut den Berechnungen des Vereins sind 165 Haushalte notwendig, damit alle Kosten gedeckt werden.

 

 

Solidarische Lebensmittelversorgung: Keiner zahlt mehr als nötig

Den Initiatoren geht es um eine solidarische Lebensmittelversorgung. Einnahmen und Ausgaben sollen ausgeglichen sein. Wenn die Mitglieder mehr einnehmen als ausgeben, wird der extra Gewinn allen Mitgliedern zugutekommen.

Fair, regional, umweltfreundliche: Die Ziele des Vereins im Überblick

Die Preise sollen sowohl für die Erzeuger als auch die Verbraucher gerecht sein. Der Verein räumt die Möglichkeit ein, Mitgliedsbeiträge solidarisch zu gestalten. Vor allem möchte die Initiative darauf achten, regional und umweltverträglich zu handeln.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren