Bayreuth
Überfall

Frau nachts in Bayreuth aus dem Hinterhalt überfallen

Aus dem Hinterhalt ist eine 38-jährige Nürnbergerin in Bayreuth verletzt worden. Sie konnte sich retten und flüchten. Von dem Täter fehlt jede Spur.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine 38-jährige Frau ist auf ihrem Heimweg in Bayreuth von hinten überfallen und verletzt worden. Symbolfoto: Photographee.eu/Adobe Stock
Eine 38-jährige Frau ist auf ihrem Heimweg in Bayreuth von hinten überfallen und verletzt worden. Symbolfoto: Photographee.eu/Adobe Stock

Auf dem Heimweg von hinten umgestoßen: Als eine 38-jährige Frau aus Nürnberg Freitagnacht gegen 0.30 Uhr von der Bayreuther Innenstadt nach Hause gehen wollte, griff sie ein unbekannter Täter an.

Zu Boden gestoßen: Frau erleidet Kopfverletzungen und bricht sich Zähne ab

Im Bereich des Dammwäldchens stieß sie ein Unbekannter um und drückte sie zu Boden. Hierbei verletzte sich die Frau leicht am Kopf und brach sich zwei Zähne ab. Die Verletzte konnte letztendlich in Richtung Leopoldstraße flüchten.

Hintergründe und Identität des Angreifers unbekannt - Polizei sucht Zeugen

Hintergründe der Tat sind laut Polizei nicht bekannt. Auch Informationen des Täters liegen der Bayreuther Polizei nicht vor, da die Frau keine Personenbeschreibung abgeben konnte. Die Beamten bitten eventuelle Zeugen der Tat, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2130 zu melden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.