Bayreuth
Hundebadetag

Fotos aus Kreuzsteinbad: 450 Hunde planschen im Freibad

Der Hundebadetag der Bayreuther Stadtwerke lockte viele Gäste an: Bei traumhaften Wetter stürzten sich 450 Vierbeiner und 1400 zweibeinige Besucher zum Abschluss der Freibadsaison in die Fluten des Kreuzsteinbads. Die Saisonbilanz des Schwimmbads fällt dagegen durchwachsen aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum Ende der Freibadsaison fanden um die 450 Hunde und mehr als dreimal soviele menschliche Besucher den Weg ins Bayreuther Kreuzsteinbad. Foto: Ochsenfoto.de / Stadtwerke Bayreuth
Zum Ende der Freibadsaison fanden um die 450 Hunde und mehr als dreimal soviele menschliche Besucher den Weg ins Bayreuther Kreuzsteinbad. Foto: Ochsenfoto.de / Stadtwerke Bayreuth

Hundebadetag beendet Freibadsaison im Bayreuther Kreuzsteinbad: Zum Ausklang der Badesaison fanden rund 450 Vierbeiner und 1400 zweibeinige Besucher am Montag (16. September 2019) den Weg ins Bayreuther Kreuzsteinbad, erklären die Stadtwerke Bayreuth.

 

Besucheransturm im Kreuzsteinbad: 2200 Euro für wohltätige Zwecke

Auch dieses Jahr verdoppeln die Stadtwerke Bayreuth die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern und spenden so 2.200 Euro an die Tierrettung Bayreuth, das Tierheim Bayreuth und an die Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuz. "Alle diese Organisationen leisten Fantastisches für die Tiere in unserer Region. Wir sind überzeugt, dass sie die Spende gut gebrauchen können", sagt Harald Schmidt, Bäderleiter bei den Stadtwerken Bayreuth.

Durchwachsene Saisonbilanz: 25.000 Badegäste weniger als im Vorjahr

Mit dem Hundebadetag endet auch dieses Jahr wieder die Freibadsaison. Obwohl der Sommer einige Wochen mit heißen Temperaturen mit sich brachte, fällt das Fazit der Stadtwerke gemischt aus: Zwar wertet das Unternehmen die genauen Zahlen derzeit noch aus - das Ergebnis dürfte sich allerdings in diesem Jahr bei rund 145.000 Badegästen einpendeln.

Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr kamen noch knapp 170.000 Besucher ins Kreuzsteinbad. "Es gab zwar tolle Tage, vor allem Ende Juni", erklärt Harald Schmidt. "Für ein wirklich gutes Ergebnis waren aber vor allem der Mai und der August zu schwach", so der Bäderleiter.

In Bamberg sollen Hunde jungen Menschen beim Lesenlernen helfen. Die Johanniter bieten Kindern mit Leseschwierigkeiten tierische Unterstützung an.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren