Bamberg
Motorrad

Fit für die Motorradsaison: Profis bereiten sich vor - und zwar so

Die Motorradsaison beginnt bald. Nach der langen Winterpause sollten Biker sich ausreichend vorbereiten. Darauf sollten Sie achten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Start der Motorradsaison steht kurz bevor. Gefährlich ist es allerdings, wenn sich die Biker nach der langen Winterpause ohne ausreichende Vorbereitung wieder auf ihre Maschinen setzen und die ersten Runden drehen.  Die oberfränkische Polizei hat Tipos für Biker. Symbolfoto: Roland Weihrauch
Der Start der Motorradsaison steht kurz bevor. Gefährlich ist es allerdings, wenn sich die Biker nach der langen Winterpause ohne ausreichende Vorbereitung wieder auf ihre Maschinen setzen und die ersten Runden drehen. Die oberfränkische Polizei hat Tipos für Biker. Symbolfoto: Roland Weihrauch
Der Frühling steht in den Startlöchern und die damit verbundenen steigenden Temperaturen und deutlich mehr Sonnenschein sind ideale Vorboten für die beginnende Motorradsaison. Gefährlich ist es allerdings, wenn sich die Biker nach der langen Winterpause ohne ausreichende Vorbereitung wieder auf ihre Maschinen setzen und die ersten Runden drehen. Die Oberfränkische Polizei appelliert deshalb an die Motorradfahrer, sich mit ihrer Maschine erneut vertraut zu machen und sich gut auf die neue Saison vorzubereiten. Ausreichend Gelegenheit dazu gibt es bei der 18. Motorradsternfahrt in Kulmbach am 21. und 22. April 2018 und ihren zumeist kostenlosen Fahrsicherheitstrainings im Vorfeld.


Wichtig: Sicherheitscheck nach der Winterpause

Das Motorradfahren bietet zwar außergewöhnliche Fahrdynamik, die Wahrscheinlichkeit zu verunglücken ist aber um ein Vielfaches höher als mit dem Auto. Profis berücksichtigen genau diese Umstände bei Beginn der ersten Ausfahrt und prüfen im Vorfeld die Technik ihres Motorrades, insbesondere die Bremsen, Reifen und Beleuchtung. Wichtig ist auch der tadellose Zustand der Schutzkleidung, die mit einer reflektierenden Warnweste zur besseren Erkennbarkeit optimiert wird. Hände und Füße sollten außerdem durch Handschuhe und geeignetes Schuhwerk geschützt sein.

Wie wichtig eine einwandfreie Schutzkleidung für Motorradfahrer ist, diese Erfahrung musste am Samstagnachmittag ein Biker bei einem Verkehrsunfall in Hof machen. Nachdem ihm ein Autofahrer die Vorfahrt genommen hatte, stürzte der 52-Jährige von seinem Motorrad und schleuderte gegen einen Metallpfeiler. Ein in seiner Motorradjacke verbauter Rückenprotektor milderte den Aufprall, wodurch der Mann zwar schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt.


Tipp: Kostenlose Fahrsicherheitstrainings zum Saisonbeginn

Ebenso bedarf die sichere Handhabung des motorisierten Zweirades einer gewissen Übung und Routine. Vor allem Erst- und Wiedereinsteigern, die einige Jahre auf das Fahren verzichtet haben, fehlt in der Regel die nötige Fahrpraxis. Hier ist das Erlernen oder die Auffrischung der Fahrfähigkeiten unabdingbar. Erfahrene Biker absolvieren deshalb vor den ersten Ausfahrten ein Aufwärmtraining, um die über den Winter vernachlässigten Fahrfertigkeiten wieder aufzufrischen. In Bayern ist jeder fünfte Verkehrstote ein Motorradfahrer. Die Unfallzahlen belegen auch, dass sich viele Motorradunfälle insbesondere zu Beginn der Zweiradsaison ereignen. Bayernweit finden deshalb speziell zum Saisonstart, unter Federführung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer, zumeist kostenlose Fahrsicherheitskurse statt.


Unerlässlich: Gegenseitige Rücksicht

Aus Rücksicht auf Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer sollten Motorradfahrer zusätzlich bedenken, dass hohe Drehzahlen oder manipulierte Auspuffanlagen extreme Lärmbelästigungen erzeugen, die für andere nicht nur störend sind, sondern auch gesundheitsschädlich sein können.


Umfangreiches Präventionsprogramm am Sternfahrtwochenende

Die Motorradsternfahrt in Kulmbach hat sich als ideale Plattform für die Verkehrssicherheits- und Präventionsarbeit der Oberfränkischen Polizei bewährt. Als Auftaktveranstaltung bieten vor allem die Fahrsicherheitstrainings an den Wochenenden vor der 18. Motorradsternfahrt unter dem Thema "ANKOMMEN STATT UMKOMMEN" genau die richtige Grundlage, um die Biker auf die anstehende Motorradsaison vorzubereiten.


Empfehlung: Schutzkleidung für Motorradfahrer bei Amazon

Auch in diesem Jahr wird sich die Motorradsternfahrt erneut intensiv dem Thema Verkehrssicherheit widmen. Neben den Präventionsständen zur Verkehrssicherheit, bei dem sich alle Sternfahrtbesucher über sicherheitsrelevante Themen zum Straßenverkehr informieren können, bieten die Veranstalter im Rahmen der Verkehrsfrüherziehung auch für die kleinen Gäste eine abwechslungsreiche Unterhaltung und den direkten Kontakt zur Polizei.

Weitere Informationen zur Motorradsternfahrt, ausführliche Programminformationen sowie Infos zu den kostenlosen Fahrsicherheitstrainings und den organisierten Anfahrten finden Sie unter www.motorradsternfahrt.de.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren