Bayreuth
Museum

Die schönsten Museen in Bayreuth

Das Wetter ist ungemütlich, Zuhause herrscht Langeweile. Warum nicht einmal mit der Familie ins Museum? Wir haben die schönsten Museen in Bayreuth für euch:
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Wetter ist ungemütlich, Zuhause herrscht Langeweile. Warum nicht einmal mit der Familie ins Museum? Wir haben die schönsten Museen in Bayreuth für euch. Symbolbild: pixabay
Das Wetter ist ungemütlich, Zuhause herrscht Langeweile. Warum nicht einmal mit der Familie ins Museum? Wir haben die schönsten Museen in Bayreuth für euch. Symbolbild: pixabay

Museen sind langweilig? Von wegen! - Auch in Bayreuth gibt es einige gute Ausstellungen, genau richtig für die ungemütlichen nass-kalten Tage. Ob Kunst, Geschichte oder Kultur - in der Stadt findet man tolle Möglichkeiten für die Familie oder auch alleine. Man muss nur wissen, wo man sie findet. Genau hierfür haben wir die fünf schönsten und interessantesten Museen in Bayreuth zusammengestellt:
 


Die schönsten Museen in Bayreuth


1. Maisel's Bier Erlebniswelt
Die Besucher können hier die Faszination des handwerklichen Bierbrauens hautnah erleben. Man bekommt sowohl einen Einblick in die Geschichte der Braukultur, als auch Führungen durch das Maschinenhaus, Sudhaus und die Hopfenkammer. Hier kann man den Braumeistern bei der Arbeit über die Schulte schauen und den Brauvorgang direkt miterleben. Auch finden sich hier zwei Vitrinengewölbe mit über 5500 Biergläsern und Krügen, sowie Sammlungen aus Emailleschildern und Bierdeckeln.

Nach der Führung kann man den Besuch in der hauseigenen Gastronomie "Liebesbier" ausklingen lassen. Hier sitzen die Gäste direkt neben den Sudkesseln und können eine Auswahl an 21 Bieren vom Fass und 90 Flaschen-Bieren genießen.

Für besondere Bierliebhaber bietet die Brauerei auch Bierseminare mit Erwerb eines Bierdiploms und Tastings an.

Adresse: Kulmbacher Straße 40
Führungen:
Montag - Sonntag: jeweils um 14 Uhr und 18 Uhr
Gruppenführungen ab zehn Personen individuell buchbar
Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder von 6 - 18 Jahren 5 Euro
Website: www.maisel.com/bier_erlebnis_welt/bier_erlebnis_welt_5.html

2. Richard-Wagner-Museum
Bayreuth ist für seine Festspiele am Grünen Hügel bekannt. Da darf ein Richard Wagner Museum natürlich nicht fehlen. Das Museum besteht aus drei Gebäuden: Dem ehemaligen Wohnhaus Wahnfried, dem Siegfried-Wagner-Haus (ein Nebengebäude, welches Wagners Sohn bewohnte) und einem Neubau. Hier befinden sich die Dauerausstellungen rund um Wagners Leben und Werke, die Ideologiegeschichte und die Aufführungsgeschichte der Festspiele. Ebenso gibt es das Nationalarchiv mit Forschungsstätte und eine Sonderausstellungsfläche.

Regelmäßig finden allgemeine Führungen sowie Kuratoren- oder Direktoren-Führungen in den Räumen statt. Für Kinder und Jugendliche gibt es museumspädagogische Angebote, die die Lebenswelt des Komponisten auf spielerische Art und Weise vorstellen.

Adresse: Richard-Wagner-Straße 48
Öffnungszeiten (Museum):
September bis Juni: Dienstag - Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Juli und August: Täglich 10 bis 18 Uhr
Eintritt: 8 Euro

 

 


3. Urwelt-Museum
Viele Kinder finden Dinos und Drachen toll, schon allein aufgrund von Filmen wie Ice Age oder Tabaluga. Warum also nicht einmal hinter die wahre Geschichte der ausgestorbenen Tiere blicken. Hierfür bietet sich das Urwelt Museum in der Innenstadt Bayreuths an. Hier können Kinder und Familien anschaulich erfahren, wie zum Beispiel die letzte Eiszeit aussah, wie Fossilien entstehen oder was eigentlich mit den Sauriern passiert ist. Die unterschiedlichen Ausstellungsräume sind dabei auch nach den jeweiligen Themen wie "Drachenkeller" oder "Bärenhöhle" benannt. Im Dinosauriergarten können die Besucher bis zu 15 Meter hohe Sauriermodelle begutachten und so die Originalgröße der ausgestorbenen Tiere erleben.

Das Museum bietet sich durch seine interaktiven Führungen gut für Kindergarten- und Schulklassen an. Auch werden Exkursionen zur Tongrube Mistelgau angeboten, wo die Kinder selbst nach Fossilien suchen können.

Adresse: Kanzleistraße 1
Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 10 bis 17 Uhr
Eintritt: Erwachsene 3,50 Euro, Schulkinder 2,50 Euro
Website:www.urwelt-museum.de

4. Freimaurer Museum
Das Deutsche Freimaurer Museum gehört zu den kostbaren Spezialmuseen der Musik-, Literatur- und Geistesgeschichte in der Bayreuther Innenstadt.

Durch das 1902 gegründete Freimaurer Museum bekommt man Einblicke in die Form freimaurerischen Gebrauchguts. Die Besucher werden umfassend in die Geschichte und das Wesen der Freimaurerei eingewiesen. Das Museum besitzt eine große und interessante Sammlung freimaurerischen Kulturgutes, wie Schärpen, Logenabzeichen oder Pokale. Hier befindet sich außerdem eines der drei Original-Illuminati-Abzeichen weltweit.

Das Freimaurermuseum beherbergt auch mit seinen 16500 Büchern die größte Sammlung von Freimaurerliteratur im deutschsprachigen Raum. Durch die Bibliothek und das Archiv ist es auch zum Studierzentrum geworden.

Adresse: Im Hofgarten 1
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10 bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr
Samstag: 10 bis 12 Uhr
Eintritt: 4 Euro
Website:www.freimaurermuseum.de

 

 

 

 

 


5. Historisches Museum
Das Museum bietet den Besuchern eine Reihe interessanter Informationen über die Stadt- und Regionalgeschichte Bayreuths. In 34 Räumen werden unterschiedlichste Themen aus der Geschichte und Kulturgeschichte der Stadt und Region Bayreuth dargestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem 17. und 18. Jahrhundert, als Bayreuth eine markgräfliche Residenz war und ausgebessert und verschönert wurde.

Zuletzt hat das Museum verstärkt historische Fotos und Gegenstände aus der Alltagsgeschichte, z. B. Textilien oder Hausrat, gesammelt.

Adresse: Kirchplatz 4
Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 10 bis 17 Uhr
Juli und August: täglich 10 bis 17 Uhr
Eintritt: 2 Euro
Website:www.bayreuth.de/tourismus-kultur-freizeit/sehen-und-erleben/museen/historisches-museum-bayreuth/

 

 

 



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren