Bayreuth
Gewalttat

Bayreuther Hofgarten: 31-Jähriger sticht mit Glasscherbe auf zwei Jugendliche (16) ein

Zwei 16-Jährige wurden am Sonntagabend im Bayreuther Hofgarten von einem betrunkenen Mann verletzt. Der 31-Jährige stach mit einer Glasscherbe auf den Jugendlichen ein, ein anderer wollte schlichten und wurde ebenfalls von dem Mann verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Tatwaffe des 31-Jährigen war eine Glasscherbe. Symbolfoto: communicationcy/pixabay.com
Die Tatwaffe des 31-Jährigen war eine Glasscherbe. Symbolfoto: communicationcy/pixabay.com

Am Sonntagabend (01.09.2019) ist es gegen 20.30 Uhr im Bayreuther Hofgarten zu einer Gewalttat gekommen. Ein 31-jähriger Bayreuther hat mit einer Glasscherbe zwei Jugendlicheverletzt, bestätigt die Polizei gegenüber inFranken.de.

Täter stand während der Tat unter Alkoholeinfluss

Am Abend hielt sich eine Gruppe Bayreuther im Bereich der großen Wiese auf. Während des Trinkgelages geriet der 31-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit einem 16-Jährigen in Streit.

Die Auseinandersetzung eskalierte, als der 31-Jährige zwei Wodkaflaschen zusammenschlug und mit einer Scherbe auf den Jugendlichen losging. Bei einem Schlag mit der Scherbe erlitt der junge Mann eine Schnittwunde über dem Auge und ein zweiter 16-Jähriger, der schlichtend eingreifen wollte, erlitt an der Hand zwei kleine Schnittwunden.

Polizei nimmt Mann in seiner Wohnung fest

Als die Polizei kam, flüchtete der Angreifer in Richtung Stadtmitte. Bei der Fahndung konnten Polizeibeamte den Tatverdächtigen knapp eine Stunde später in seiner Wohnung vorläufig festnehmen. Wie sich herausstellte, war der Mann stark alkoholisiert.

Beamte der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt haben die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erging gegen den 31-Jährigen am Montag Untersuchungshaftbefehl. Der Mann, der schon einschlägig mehrfach in Erscheinung getreten war, wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Im Landkreis Bayreuth hat sich am Wochenende ein Verkehrsunfall ereignet, bei welchem zwei Kinder leicht verletzt wurden. Schuld hatte ein Rentner, der ein entgegenkommendes Auto übersah.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren