Mistelbach
Verkehrsunfall

Bayreuth: Schwächeanfall eines Autofahrers führt zu Frontalzusammenstoß

Zwei Fahrzeuge sind am Dienstagnachmittag auf der Strecke zwischen Mistelbach und Bayreuth frontal zusammengestoßen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei Fahrzeuge stießen am Dienstagnachmittag auf der Strecke von Mistelbach in Richtung Bayreuth frontal zusammen. Ursache war ein Schwächeanfall. Symbolbild: Carsten Rehder /dpa
Zwei Fahrzeuge stießen am Dienstagnachmittag auf der Strecke von Mistelbach in Richtung Bayreuth frontal zusammen. Ursache war ein Schwächeanfall. Symbolbild: Carsten Rehder /dpa
Ein Schwächeanfall war die Ursache eines Frontalzusammenstoßes am Dienstagmittag zwischen Bayreuth und Mistelbach. Ein 65 Jahre alter Autofahrer war auf der Staatsstraße von Mistelbach in Richtung Bayreuth unterwegs. Wie die Polizei berichtet, geriet er auf Höhe der Abzweigung Kirchröthe in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Auto eines 61 Jahre alten Mannes zusammen.

Beide Autofahrer wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand zusammen ein Schaden von etwa 19.000 Euro. Die Feuerwehren aus Eckersdorf, Donndorf und Mistelbach beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe und regelten den Verkehr.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.