Bayreuth
Verletzt

Oberfranken: Mann (25) schlägt Frau ins Gesicht - und wird von drei Freundinnen verprügelt

Vor einer Tankstelle in Bayreuth hat sich am Sonntagmorgen ein handfester Streit ereignet. Dabei schlug ein 25-jähriger Mann einer Frau ins Gesicht. Daraufhin wurde der Angreifer von der 23-Jährigen und ihren beiden Freundinnen verprügelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vor einer Tankstelle in Bayreuth wurde am Sonntagmorgen ein 25-Jähriger von drei Frauen verprügelt. Zuvor hatte der Mann einer von ihnen ins Gesicht geschlagen. Symbolfoto: Parilov/Adobe Stock
Vor einer Tankstelle in Bayreuth wurde am Sonntagmorgen ein 25-Jähriger von drei Frauen verprügelt. Zuvor hatte der Mann einer von ihnen ins Gesicht geschlagen. Symbolfoto: Parilov/Adobe Stock

Nach einer Schlägerei vor einer Tankstelle in Bayreuth ermittelt die Polizei gegen einen Mann sowie drei Frauen. Die Auseinandersetzung spielte sich am Sonntagmorgen (1.12.2019) in der Hindenburgstraße ab, berichtet die Polizei.

Faustschlag ins Gesicht: 23-Jährige blutet stark an der Lippe

Ein 25-jähriger Mann aus Bayreuth und drei Frauen gerieten in einen Streit. Dabei wurde der Mann gewalttätig und schlug einer 23-Jährigen aus Würzburg mit der Faust ins Gesicht. Der Schlag war so heftig, dass die Frau eine stark blutende Verletzung an der Lippe davontrug.

Frauen werfen Mann zu Boden und treten auf ihn ein

Das wollten sich die Frauen nicht gefallen lassen. Die Freundinnen setzten sich zur Wehr, rangen ihn zu Boden und traten auf ihn ein. So wurde der 25-Jährige ebenfalls an der Lippe verletzt.

Der Mann und die drei Frauen werden sich demnächst vor Gericht verantworten müssen, teilt die Polizei mit.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.