Laden...
Bindlach
Brand

Bayreuth: Lkw-Fahrer wird von Feuer aus dem Schlaf gerissen - Lkw ausgebrannt

Am Dienstagmorgen brannte in Bindlach in Bayreuth das Führerhaus eines Lkw komplett aus. Der Fahrer des Lkw kam mit dem Schrecken davon.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften mussten am Dienstag in Bindlach das Führerhaus eines Lkw löschen. Symbolfoto: Ferdinand Merzbach
Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften mussten am Dienstag in Bindlach das Führerhaus eines Lkw löschen. Symbolfoto: Ferdinand Merzbach

Bayreuth: Lkw Führerhaus brennt ab In Bindlach in Landkreis Bayreuth brannte laut Polizei am frühen Dienstagmorgen (30. Juli 2019) das Führerhaus eines Lkw.

In Kulmbach nahm die Polizei nach einem Waldbrand nun den mutmaßlichen Brandstifter fest.

Der Fahrer wurde durch die Flammen aus dem Schlaf gerissen. Geistesgegenwärtig versuchte er noch seinen Auflieger abzukoppeln, um zu verhindern, dass die Flammen übergreifen konnten. Er verließ dann sofort sein Führerhaus, das komplett abbrannte. Es entstand ein Schaden von etwa 100.000 Euro. Der Fahrer des Lkw kam mit einer leichten Rauchvergiftung davon. Der Kriminaldauerdienst Bayreuth ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren