Laden...
Bayreuth
Kundgebung

AfD meldet Demo gegen "Corona-Hysterie" in Oberfranken an

In Bayreuth findet am Samstag eine von der AfD organisierte Kundgebung unter dem Motto "Gegen die Corona-Hysterie - Schützt unser Grundgesetz!" statt. Zeitgleich wird es eine Kundgebung des "Aktionsbündnis gegen Rechts" geben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bayreuth
Am Samstag soll auf dem Stadtparkett in Bayreuth eine Demo der AfD stattfinden. Das "Aktionsbündnis gegen Rechts" hat nun ebenfalls eine Kundgebung auf die Beine gestellt. Foto: Ramona Schirner

Corona-Demo in Bayreuth: Am Samstag (23.05.20) wird es eine Kundgebung der AfD auf dem Stadtparkett Bayreuth in der Maxstraße geben. Das berichtet die AfD Bayreuth. Das "Aktionsbündnis gegen Rechts" hat inzwischen ebenfalls eine Kundgebung auf die Beine gestellt.

Ab 11 Uhr wird der Bundestagsabgeordnete Tobias Matthias Peterka zusammen mit der Stadträtin Tina Seyffert-Reinhold und dem Kreisverband der AfD Bayreuth eine Kundgebung zu dem Thema "Gegen die Corona-Hysterie - Schützt unser Grundgesetz!" durchführen. 

Vor AfD-Kundgebung in Bayreuth: Abgeordneter spricht von "massiven Grundrechtseingriffen"

Ganz im Lichte des "Tags des Grundgesetzes" soll es dabei um die laut Peterka "massiven Grundrechtseingriffe" durch die Regierung im Rahmen der Corona-Krise gehen. "Wer die bürgerlichen Freiheitsrechte auf derart unsichere Tatsachengrundlage völlig aushöhlt und die Wirtschaft gegen die Wand fährt, hat politisch völlig versagt. Ein Kurswechsel ist dringend nötig", erklärt Peterka. 

Ebenfalls für Samstag wurde bei der Stadtverwaltung vom „Aktionsbündnis gegen Rechts“ eine Kundgebung zum Thema „Zusammenhalt in Zeiten der Corona-Krise – gegen rechte Hetze und Verschwörungswahn“ angemeldet. Diese wurde inzwischen bestätigt und findet von 11 bis 12 Uhr auf dem Stadtparkett in der Fußgängerzone Maximilianstraße statt. Dies gab die  Stadt Bayreuth in einer Pressemitteilung am Freitag bekannt.