Bayreuth
Kurios

Unbekannte Substanz im Rathaus in Bayreuth gefunden

Zwei Ampullen mit einer übel riechenden Substanz wurden am vergangenen Donnerstag im Rathaus in Bayreuth auf mysteriöse Art und Weise abgelegt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Matthias Hoch
Foto: Matthias Hoch
Die Stadtverwaltung Bayreuth erstattete am Montag schriftlich Anzeige, weil zwei Ampullen mit unbekanntem Inhalt aufgefunden wurden.

Bereits am Donnerstag wurden die zwei Ampullen im Rathaus mit einer übel riechenden Substanz im Bereich des Treppenaufganges in den ersten Stock festgestellt.

Hinweise, wer diese dort abgelegt haben könnte, gibt es keine. Nach jetzigem Erkenntnisstand sind keinerlei Personen geschädigt. Die Staatsanwaltschaft Bayreuth geht deshalb nach jetzigem Kenntnisstand nicht von einem strafrechtlich relevanten Vorfall aus. Die Polizei stellte die Ampullen sicher.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren