Laut Polizeiangaben befuhr am Sonntag gegen 13:45 Uhr ein 76-jähriger Berliner mit seinem Kleinwagen die A 93. Zwischen den Ausfahrten Pechbrunn und Marktredwitz-Süd befand sich der Rentner auf dem rechten Fahrstreifen, als ein unbekannter Autofahrer von der linken Spur plötzlich nach rechts zog. Der 76-Jährige wich daraufhin aus, geriet dabei mit seinem Auto ins Bankett und prallte gegen einen Leitpfosten. Der Unfallverursacher fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern, einfach weiter. Am Wagen des Berliners entstand ein Schaden von zirka 3700 Euro.

Die Polizei sucht nun nach dem Verursacher. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-803.