Marktleuthen
Sexuelle Belästigung

Rentner begrapscht bei Massagen Physiotherapeutinnen in Marktleuthen

Diese Massagen hatte wohl nicht nur medizinische Wirkung. Ein 72 jähriger Mann aus Marktleuthen fand seine Massagen wohl derart anregend, dass er zwei Physiotherapeutinnen mehrfach ans Gesäß, in den Schritt und an die Brüste fasste.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv
Zudem zeigte der Mann reges Interesse am Sexualleben der einen Physiotherapeutin, worüber er natürlich keine Auskunft erhielt.

Da die Lust des Mannes jedoch nicht abschwoll, verhielt er sich bei anschließenden Terminen sogar noch dreister, wie die Polizei am Samstag berichtete. Eine andere Physiotherapeutin griff er in den Schritt und an die Brüste. "Der Grapscher sei der Meinung, eine Physiotherapeutin müsse so etwas über sich ergehen lassen. Mitnichten!", heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Wunsiedel.

Für sein ungebührliches Verhalten bekommt der Lüstling nun eine Anzeige wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage. Ob er so schnell wieder Massagen bekommt ist auch fraglich.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren