Bindlach
Unfall

Kreis Bayreuth: 62-Jähriger von Kleinlaster überrollt und getötet

Eine Kleinlaster-Fahrerin hat in Bindlach im Kreis Bayreuth einen Mann, der zu Fuß war, übersehen und ihn in einer Anlieferungshalle einer Firma überrollt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 62-Jähriger wurde von einem Kleinlaster in Bindlach im Kreis Bayreuth überrollt und getötet. Foto: Stephan Jansen dpa/lby
Ein 62-Jähriger wurde von einem Kleinlaster in Bindlach im Kreis Bayreuth überrollt und getötet. Foto: Stephan Jansen dpa/lby
Eine Kleinlaster-Fahrerin hat einen 62-Jährigen in Bindlach (Landkreis Bayreuth) überrollt und so getötet.

Die 37 Jahre alte Frau übersah den Mann, der zu Fuß unterwegs war, als sie am Freitagmorgen mit ihrem Transporter in eine Anlieferungshalle einer Firma fuhr. Ihr Wagen erfasste den Mann und verletzte ihn dabei nach Angaben der Polizei so schwer, dass er noch in der Halle starb.

Gegen 5.45 Uhr fuhr die 37-Jährige mit ihrem Fahrzeug in die Anlieferungshalle des Unternehmens im Esbachgraben, berichtet die Polizei. Dabei bemerkte sie den Berufskraftfahrer nicht, der seinen Sattelzug verlassen hatte und sich als Fußgänger in der Halle bewegte. Sie erfasste den Mann mit ihrem Kleinlaster und verletzte ihn so schwer, dass er trotz eines sofort eingeleiteten Notarzteinsatzes noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Bindlacherin erlitt einen Schock. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizei Bayreuth-Land bei der Unfallaufnahme vor Ort. Mit dpa

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.