Beim Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Die Verursacherin sowie der Unfallgegner und seine Ehefrau wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein zweijähriges und ein dreijähriges Kind wurden nicht verletzt, jedoch zur Beobachtung mit im Krankenhaus aufgenommen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn. pol