Wie die Polizei berichtet, war kurz vor sieben Uhr ein 45-Jähriger aus dem südlichen Landkreis auf der Hindenburgstraße unterwegs. Nach der Kreuzung am Nordring wendete der Mercedesfahrer sein Fahrzeug trotz durchgezogener Mittellinie. Dabei übersah er offenbar einen 42-jährigen BMW-Fahrer. Der 42-Jährige konnte einen Unfall nicht mehr verhindern und krachte in das Heck des quer zur Fahrbahnrichtung stehenden Mercedes.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der 31-jährige Beifahrer des 45-Jährigen wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 5500 Euro.