Pegnitz

B85: Mehrere Verletzte nach Unfall bei Pegnitz

Bei einem Unfall am Montagnachmittag auf der B85 bei Pegnitz sind mehrere Menschen verletzt worden. Beteiligt war auch ein Angehöriger der US-Streitkräfte - und damit auch die US-Militärpolizei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: NEWS5 / Masching
Foto: NEWS5 / Masching
Nach einer Vorfahrtsverletzung hat sich am Montagnachmittag gegen 16:30 Uhr auf der B85 auf Höhe der Anschlussstelle Pegnitz in Fahrtrichtung Berlin ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignet.

Ein Angehöriger der US-Streitkräfte verließ die Autobahn über die Anschlussstelle und wollte seine Fahrt auf der B85 in Richtung Auerbach fortsetzen. Bei der Einfahrt auf die B85 übersah dieser einen aus Richtung Auerbach kommenden VW Touran und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurden sowohl die drei Insassen des VW als auch der Angehörige der US-Streitkräfte und dessen Beifahrer verletzt.

Alle Beteiligten mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht und dort ambulant, sowie stationär, behandelt werden. Die US-Militärpolizei wurde hinzugezogen. Die Feuerwehren Bronn und Neudorf trafen vor Ort Verkehrsmaßnahmen und leuchteten die Unfallstelle aus. Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Pegnitz unter der Telefonnummer 09241/9906-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.