Hollfeld
Verkehr

Auffahrunfall mit drei Verletzten in Hollfeld

Bei einem Unfall am Samstag bei Hollfeld sind drei Menschen verletzt worden. Ein autofahrer hatte einen Traktor übersehen und war ungebremst in ein Auto gefahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto
Symbolfoto
Ein 27 Jahre alter Autofahrer aus dem westlichen Landkreis Bayreuth fuhr am Samstagnachmittag gegen 14.40 Uhr mit seinem Wagen in Richtung Hollfeld. Auf Höhe Treppendorf erkannte der Mann langsam fahrenden Traktor und dahinter befindlichen Pkw zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Audi auf. Das berichtet die Polizei.

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und ambulant im Klinikum Kulmbach behandelt.

Die beiden Insassen des Audi´s wurden mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Bayreuth zur stationären Behandlung gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Sachschaden beträgt schätzungsweise etwa 5000 Euro.
Das Fahrzeug des Unfallverursachers, an welchem wirtschaftlicher Totalschaden
entstand, musste abgeschleppt werden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren