Laden...
Warmensteinach
Brandstiftung

Abgebrannte Scheune im Kreis Bayreuth - Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung

Am Sonntag brennt eine Scheune in Warmensteinach (Kreis Bayreuth) ab, sie wurde offenbar vorsätzlich angezündet. Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Kreis Bayreuth haben am Sonntag Unbekannte offenbar absichtlich eine Scheune angezündet. Fotos: News5/Holzheimer
Im Kreis Bayreuth haben am Sonntag Unbekannte offenbar absichtlich eine Scheune angezündet. Fotos: News5/Holzheimer
Die Scheune, die am Sonntagnachmittag im Ortsteil Wagenthal abgebrannt ist, haben bislang Unbekannte offenbar vorsätzlich angezündet, teilte heute die Polizei mit.

Bis auf die Grundmauern niedergebrannt war das Gebäude, in dem sich ein Wohnmobil, ein Loipenspurgerät und weitere Gegenstände befunden hatten. Experten des Fachkommissariats für Branddelikte bei der Kripo Bayreuth gehen nach den bisherigen Ermittlungen davon aus, dass Unbekannte die Scheune absichtlich in Brand gesteckt haben. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Die Ermittler fragen:

• Wer hat am Sonntag, zwischen 13 und 14 Uhr, im Ortsteil Wagenthal verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen?
• Wem sind im Vorfeld verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten?
• Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Brandursache geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 entgegen.