Bayreuth
Zeugensuche

28-Jähriger nach Streit in Bayreuth mit Stichverletzung im Krankenhaus

Nach einem Streit zwischen zwei Männern in Bayreuth musste ein 28-Jähriger mit Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto:Ronald Rinklef
Symbolfoto:Ronald Rinklef
Nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Montagabend im Bayreuther Stadtgebiet sucht die Kriminalpolizei Hinweise zur Aufklärung der Straftat. Ein 28-Jähriger musste mit einer Stichverletzung im Krankenhaus behandelt werden, so die Polizei Oberfranken.

Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten die zwei Bayreuther im Alter von 28 und 31 Jahren am Montag, kurz vor 23 Uhr, in der Friedrich-von-Schiller-Straße, Ecke Jägerstraße, in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung erlitt der 28-Jährige eine Stichverletzung im Oberkörper. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Polizeibeamte konnten den tatverdächtigen 31-Jährigen am Dienstagmorgen vorläufig festnehmen. Aufgrund widersprüchlicher Aussagen der beiden Männer gestalten sich die Ermittlungen zum Tathergang schwierig.

Die Beamten bitten deshalb mögliche Zeugen, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren