1 / 1
"Schade, dass es soweit kommen musste", steht auf dem Schild eines Streikenden: Der Geschäftsführer des Mercedeshändlers Auto Scholz will den seit zwölf Jahren bestehenden Tarifvertrag nicht fortführen.  Foto: M. Klein

"Schade, dass es soweit kommen musste", steht auf dem Schild eines Streikenden: Der Geschäftsführer des Mercedeshändlers Auto Scholz will den seit zwölf Jahren bestehenden Tarifvertrag nicht fortführen. Foto: M. Klein