Bamberg
Bildung

Vorzeigeprojekt für Bamberg: Was neben der Brose-Arena entstehen wird

Die große Multifunktionshalle bekommt eine Nachbarin: Die Handwerkskammer will hier ihre Pläne verwirklichen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der grünen Wiese soll ein Vorzeigeprojekt entstehen.  Rinklef
Auf der grünen Wiese soll ein Vorzeigeprojekt entstehen. Rinklef
+1 Bild

Ein Vorzeigeprojekt wird mit hoher Wahrscheinlichkeit neben der Bamberger Brose-Arena realisiert - das neue Ausbildungszentrum der Handwerkskammer für Oberfranken. 30 Millionen Euro wollen die Handwerker in den nächsten Jahren in ihr größtes Ausbildungszentrum stecken. Es soll auf einem Grundstück entstehen, das gleich neben der großen Multifunktionshalle an der Forchheimer Straße liegt. Die Weichen für den Verkauf der Fläche hat der Stadtrat am Mittwoch in seiner Vollsitzung gestellt. Sollten nun auch die Mitglieder der Handwerkskammer in ihrer Vollversammlung am 2. Dezember das Geschäft bestätigten, steht dem neuen Berufsbildungszentrum nichts mehr im Weg. "Wir wollen ein attraktives Angebot für junge Menschen machen", beschreibt Matthias Graßmann, Vizepräsident der Kammer, die Ziele des Großprojekts.

Welche Gründe es sind, die das Handwerk zu der Investitionsoffensive in Bamberg motivieren, lesen Sie hier im Premiumbereich von inFranken.de

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren