Gundelsheim
Zeugen gesucht

Versuchter Totschlag in Gundelsheim: Mann tritt 23-jährigem Bamberger mit Fuß ins Gesicht

Die Kriminalpolizei Bamberg sucht Zeugen. In der Nacht auf Sonntag trat ein bislang Unbekannter einem 23-jährigen Bamberger mit dem Fuß ins Gesicht. Der 23-Jährige lag bereits am Boden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Landkreis Bamberg wurde ein 23-Jähriger Opfer eines gefährlichen Trittes gegen seinen Kopf. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Im Landkreis Bamberg wurde ein 23-Jähriger Opfer eines gefährlichen Trittes gegen seinen Kopf. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Zu einem gefährlichen Fußtritt gegen den Kopf eines 23-Jährigen ist es am Rande des Bachfestes am frühen Sonntagmorgen in Gundelsheim im Kreis Bamberg gekommen. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt wegen versuchten Totschlags und bittet um Hinweise von weiteren Zeugen.

Gegen 0.30 Uhr kam es laut Mitteilung der Polizei zuerst zu einer Rangelei zwischen dem alkoholisierten 23-Jährigen und einem 40-Jährigen - anschließend gingen die beiden Kontrahenten zu Boden. Während dieser Auseinandersetzung trat ein Unbekannter unvermittelt den am Boden liegenden 23-jährigen Bamberger mit dem Fuß ins Gesicht. Dieser erlitt durch dadurch Verletzungen im Gesicht und benötigte ärztliche Behandlung.

Kripo Bamberg sucht dringend Zeugen

Der bislang unbekannte Täter flüchtete im Anschluss und entkam unerkannt. Laut Zeugen ist der Mann zwischen 160 und 170 Zentimeter groß, hat kurze braune Haare und trug schwarze Oberbekleidung. Das teilte das Polizeipräsidium Oberfranken am Montag mit.

Die Kriminalpolizei Bamberg bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen in der Bachstraße und/oder zu dem Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-491 zu melden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.