Bamberg
Unfall

Vor den Augen seiner Frau: Autofahrer stirbt nach Unfall in Bamberg

Ein 81-Jähriger ist am Sonntag im oberfränkischen Bamberg ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und am Unfallort gestorben. Seine Frau musste den Unfall mitansehen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Unfall-Drama Verkehrsunfall in Bamberg: Für einen Autofahrer kam nach einem Verkehrsunfall in Bamberg-Ost am Sonntagmorgen (29. September 2019) jede Hilfe zu spät.

Autofahrer in Bamberg kommt nach medizinischem Notfall von Straße ab

Wie die Polizei am Sonntagvormittag berichtet, fuhr ein 81-jähriger Mann gegen 10.30 Uhr in Begleitung seiner Ehefrau mit einem Auto auf der Armeestraße in Richtung Geisfelder Straße. Nach ersten Erkenntnissen kam er dabei mit seinem Auto aufgrund einer inneren, medizinischen Ursache auf Höhe des Volksparkes nach links von der Fahrbahn ab und anschließend in einem neben der Straße verlaufenden Entwässerungsgraben zum Stehen.

Der Senior starb trotz sämtlicher Bemühungen eines herbeigeeilten Notarztes noch an der Unfallstelle. Ebenfalls tödlich endete ein Autounfall in Oberfranken am späten Freitagabend bei Küps.

Ein Krankenwagen brachte die 78-jährige Beifahrerin und Ehefrau zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzen die aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt auf etwa 5000 Euro. Die Armeestraße musste während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Unfallfahrzeugs durch einen Abschleppdienst komplett gesperrt werden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.