Stegaurach
Unfall

Mann hilft verunglücktem Kind - fünf Verletzte bei Auffahrunfall in Franken

In Oberfranken hat sich am Wochenende ein schwerer Unfall ereignet: Zahlreiche Menschen wurden verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Unfall ereignete sich auf einer Kreisstraße. Symbolfoto: Thomas Lefebvre/unsplash.com
Der Unfall ereignete sich auf einer Kreisstraße. Symbolfoto: Thomas Lefebvre/unsplash.com

 

  • Schwerer Unfall auf Kreisstraße
  • Fünf Menschen bei Unfall in Oberfranken verletzt
  • Autofahrer leistete erste Hilfe bei gestürztem Kind

Schwerer Unfall in Oberfranken: Am Sonntagnachmittag (4. August 2019) hat sich in Stegaurach (Kreis Bamberg) ein Unglück ereignet. Informationen der örtlichen Polizei zufolge krachte dabei ein Auto in einen vorausfahrenden Wagen.

 

Unfall in Stegaurach: Fünf Menschen verletzt

Laut Polizei hatte ein Autofahrer auf der Kreisstraße angehalten, um einem auf dem parallel verlaufenden Fahrradweg gestürzten Kind zu helfen. Ein 46-jähriger Autofahrer bemerkte zu spät, dass das vorausfahrende Auto auf der Straße angehalten hatte und es kam zum Zusammenstoß.

Insgesamt wurden fünf Menschen durch die Wucht des Aufpralls verletzt. Der alarmierte Rettungsdienst versorgte die Verletzten und brachte sie in umliegende Krankenhäuser.

Beide beteiligten Autos wurden abgeschleppt.

In Unterfranken hat sich am Wochenende ebenfalls ein schwer Unfall ereignet: Sechs Menschen wurden dabei verletzt. Unter den Verletzten war auch ein zweijähriges Kind.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.