Stegaurach
Unfall

Stegaurach: 77-Jähriger fährt in Weiher und bleibt auf Autodach liegen

Ein 77-jähriger Mann rutscht am Donnerstagabend in Stegaurach bei seiner Rundfahrt um den See ins Wasser. Der Wagen blieb daraufhin auf dem Dach liegen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang: Am Donnerstagabend rutschte ein 77-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug in einen Fischweiher in Stegaurach und kam auf dem Dach zum Liegen. Foto: News5/Herse
Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang: Am Donnerstagabend rutschte ein 77-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug in einen Fischweiher in Stegaurach und kam auf dem Dach zum Liegen. Foto: News5/Herse

Am Donnerstagabend wurde die Rettungsleitstelle verständigt, nachdem ein Autofahrer samt seinem Fahrzeug in einem Fischweiher in Stegaurach landete. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstagabend auf Nachfrage von inFranken.de mitteilt, passierte der Unfall auf einem Privatgrundstück am Ortseingang von Stegaurach im Kreis Bamberg. Der 77-jährige Grundstückseigentümer fuhr mit seinem Auto um den See, als er plötzlich abrutschte. Der Wagen kippte daraufhin um und blieb auf dem Dach im Wasser liegen.

Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt. Laut Polizei konnte er sich selbst aus seinem Auto befreien. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Feuerwehr, um das Unfallauto zu bergen. Außerdem prüfte eine Umweltbehörde, ob Flüssigkeiten aus dem Auto in den Fischweiher gelaufen sind. Nach aktuellen Erkenntnisstand der Beamten scheint dies jedoch nicht der Fall zu sein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren