An der Ampel Markusstraße / Innere Löwenstraße beschleunigte am frühen Montag gegen 01.15 Uhr der Fahrer eines VW Beetle seinen Pkw so stark, dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Ampelmast stieß. So berichtet es die Polizeiinspektion Bamberg.

Durch das Umknicken des Mastes entstand an diesem Sachschaden von etwa 5000 Euro. Der Pkw des Unfallfahrers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An diesem entstand Sachschaden von etwa 8000 Euro.

Bei einem Alkoholtest brachte es der 51-jährige Autofahrer auf 1,04 Promille, weshalb auch noch der Führerschein des Mannes sichergestellt und eine Blutentnahme durchführt werden musste.