Trosdorf
Schwerer Unfall

Kreis Bamberg: Autofahrerin erfasst Radler frontal - 12-Jähriger schwer verletzt

Am Mittwochabend wurden zwei junge Radfahrer (12 und 15) im Kreis Bamberg teils schwer verletzt. Der zwölfjährige Junge wurde in Trosdorf frontal von einem Auto erfasst.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Landkreis Bamberg wurde am Mittwochabend ein zwölfjähriger Junge schwer verletzt, als er von einer Autofahrerin frontal erfasst wurde und mit seinem Rad stürzte. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa
Im Landkreis Bamberg wurde am Mittwochabend ein zwölfjähriger Junge schwer verletzt, als er von einer Autofahrerin frontal erfasst wurde und mit seinem Rad stürzte. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

Am Mittwochabend ist ein zwölfjähriger Fahrradfahrer im Kreis Bamberg schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Junge vom Radweg auf die Industriestraße fahren, als er ein vorbeifahrendes Auto wohl übersah.

Der Junge wurde von dem Auto frontal erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. In der Folge erlitt er Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Die 36-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

Weiterer Radsturz im Kreis Bamberg: 15-Jähriger verletzt

Weniger später ereignete sich im Landkreis Bamberg ein weiterer Radunfall, bei dem ein 15-Jähriger verletzt wurde. Gegen 22 Uhr war der 15-jährige Radler auf dem Radweg zwischen Burgebrach und Oberharnsbach unterwegs, als er laut Polizeibericht ohne Fremdeinwirkung stürzte. Dabei erlitt der Jugendliche eine Unterschenkelfraktur und musste ebenfalls ins Klinikum eingeliefert werden.

Kreisverkehr des Grauens: Aktuell hat Hallstadt den Negativpreis für den aus Radlersicht schlimmsten Kreisverkehr Deutschlands erhalten.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.