Bamberg
Unfall

Kollision mit Fahrschulauto auf Münchner Ring in Bamberg - 50.000 Euro Schaden

Weil er von der Sonne geblendet wurde, stieß ein Fahrer auf dem Münchner Ring in Bamberg mit einem Auto auf der Gegenfahrbahn zusammen. Der Fahrschullehrer hatte noch versucht, einzugreifen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil er von der Sonne geblendet wurde, stieß ein Fahrer auf dem Münchner Ring in Bamberg mit einem Auto auf der Gegenfahrbahn zusammen. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa
Weil er von der Sonne geblendet wurde, stieß ein Fahrer auf dem Münchner Ring in Bamberg mit einem Auto auf der Gegenfahrbahn zusammen. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Auf dem Münchner Ring in Bamberg hat sich am Montagmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei entstand ein hoher Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Laut Angaben der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt wurde ein Fahrer gegen 14 Uhr so stark von der tiefstehenden Sonne geblendet, dass er auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Fahrschulauto zusammenprallte. Auch das Eingreifen des Fahrlehrers konnte den Unfall nicht mehr verhindern. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Mehr Polizeimeldungen aus Bamberg: Mann belästigt 55-Jährige mit Penis-Foto - und grinst sie an

Beide Fahrzeuge waren nach den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 50.000 Euro.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.