Hirschaid

Im Vorbeifahren: BMW-Fahrer verletzt Fußgänger mit orangener Flüssigkeit und flüchtet

Zu einem kuriosem Vorfall in Hirschaid im Landkreis Bamberg sucht die Polizei Zeugen. Ein Fußgänger (31) erlitt dabei leichte Verletzungen. Ein unbekannter BMW-Fahrer hatte den Mann im Vorbeifahren verletzt - mit einer orangenen Flüssigkeit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die orangene Flüssigkeit war wohl ein Reizmittel und hinterließ leichte Verletzungen im Gesicht des Passanten. Symbolfoto: Elevate/Unsplash.com
Die orangene Flüssigkeit war wohl ein Reizmittel und hinterließ leichte Verletzungen im Gesicht des Passanten. Symbolfoto: Elevate/Unsplash.com

In Hirschaid, so schreibt es die Polizeiinspektion Bamberger Land in ihrer Pressemitteilung, hat ein bislang unbekannter Fahrer aus einem schwarzen BMW heraus einen Passanten verletzt. Am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, sprühte der Unbekannte in der Straße "Am Friedhof" einem 31-jährigen Passanten eine orangefarbenen Flüssigkeit ins Gesicht.

Täter flüchtet, Passant leicht verletzt

Der Täter war ca. 30 - 35 Jahre alt und hatte kurze schwarze Haare. Der Geschädigte zog sich eine leichte Verletzung zu. Wem ist der Vorfall aufgefallen und kann Angaben zum Täter bzw. Pkw machen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.