Memmelsdorf
Zusammenstoß

Hoher Sachschaden bei Unfall im Kreis Bamberg - drei Menschen verletzt

in den frühen Morgenstunden des 13. Aprils ereignete sich im Kreis Bamberg ein schwerer Unfall mit hohem Sachschaden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mti über 40 000 Euro Sachschaden fiel ein Unfall am Samstagmorgen im Kreis Bamberg nicht unerheblich aus. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Mti über 40 000 Euro Sachschaden fiel ein Unfall am Samstagmorgen im Kreis Bamberg nicht unerheblich aus. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Ein schwerer Unfall mit teuren Folgen ereignete sich am Samstagmorgen im Landkreis Bamberg: In den frühen Morgenstunden des Samstags kam es auf der Staatsstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Pkw-Insassen Verletzungen erlitten. Wie die Polizeiinspektion Bamberg-Land in ihrer Pressemitteilung schreibt, ereignete sich der Unfall wie folgt:

Drei Menschen verletzt

Eine 21-jährige Mazda-Fahrerin war von Weichendorf kommend auf die Staatsstraße eingefahren und hatte dabei die Vorfahrt einer 43-jährigen BMW-Fahrerin missachtet. Die drei Insassen im BMW wurden verletzt. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden entstand.

Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 41.000 Euro geschätzt. Neben dem Rettungsdienst waren auch die örtliche Feuerwehr und die Straßenmeisterei an der Unfallstelle im Einsatz.

Lesen Sie auch auf inFranken.de: Nach Frontalcrash in Mittelfranken: Autofahrer (21) stirbt an Verletzungen

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.