Gundelsheim
Verkehrsunfall

Oberfranken: Autofahrer bringt Motorradfahrer zum Sturz und lässt ihn verletzt liegen

Am Montag (16.04.2019) hat es einen Verkehrsunfall bei Gundelsheim im Landkreis Bamberg gegeben. Dabei verletzte sich ein Motorradfahrer. Das kümmerte einen Unfallbeteiligten wenig.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Gundelsheim im Landkreis Bamberg hat es einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Unfallbeteiligter fuhr nach dem Unfall einfach weiter. Symbolbild:  Carsten Rehder dpa/lno
Bei Gundelsheim im Landkreis Bamberg hat es einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Unfallbeteiligter fuhr nach dem Unfall einfach weiter. Symbolbild: Carsten Rehder dpa/lno

Am Montag (16.04.2019) war ein 51-Jähriger Motorradfahrer von Gundelsheim in Richtung Hallstadt unterwegs. Auf der Strecke überholte der Zweiradfahrer einen unbekannten Auto-Fahrer. Während des Überholvorganges und beim Wiedereinscheren beschleunigte der Pkw-Fahrer sein Fahrzeug, so dass der Kradfahrer abbremsen und geradeaus fahren musste. Aufgrund einer Rechtskurve wich der Zweiradfahrer in den angrenzenden Acker aus und stürzte

.

Autofahrer kümmerte sich bei Gundelsheim nicht um den verletzten Motorradfahrer

Ohne sich um den leicht verletzten Motorradfahrer und den Schaden in Höhe von circa 1000 Euro zu kümmern, setzte der Auto-Fahrer seine Fahrt fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzes Auto mit Bamberger Zulassung gehandelt haben. Am Steuer saß eine männliche Person mit Brille. Zeugen des Vorfalls sollen sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951 9129310 in Verbindung setzen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.