Litzendorf
Verkehrsunfall

Folgenschwere Kollision im Kreis Bamberg: Drei Personen bei Unfall verletzt - 50.000 Euro Schaden

Beim Abbiegen auf einen Supermarktparkplatz kam es in Pödeldorf im Landkreis Bamberg zu einem Zusammenprall zwischen zwei Autos. Insgesamt drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Abbiegen auf einen Supermarktparkplatz kam es in Pödeldorf im Landkreis Bamberg zu einem Zusammenprall zwischen zwei Autos. Foto: News5/Merzbach
Beim Abbiegen auf einen Supermarktparkplatz kam es in Pödeldorf im Landkreis Bamberg zu einem Zusammenprall zwischen zwei Autos. Foto: News5/Merzbach

Am späten Freitagnachmittag kam es in Pödeldorf (Gemeinde Litzendorf) im Landkreis Bamberg zu einem Zusammenprall zwischen zwei Fahrzeugen. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Außerdem entstand ein enormer Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Erst am Donnerstag ereignete sich bei Pommersfelden im Kreis Bamberg ein Zusammenstoß, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Kollision bei Supermarkt in Pödeldorf

Nach ersten Angaben der Polizeiinspektion Bamberg-Land kam ein Mercedes-Fahrer aus Richtung Bamberg und bog kurz nach dem Pödeldorfer Ortseingang nach links auf einen Supermarktparkplatz ein. Dabei übersah der Fahrer ein entgegenkommendes Auto. Die Audi-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen, so dass die Fahrzeuge zusammenprallten. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin sollen bei dem Unfall mittelschwer verletzt worden sein und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Audi-Fahrerin erlitt nur leichte Verletzungen und soll keine keine ärztliche Versorgung gewünscht haben.

Mehr aus dem Kreis Bamberg: Beinahe ungebremst in Heck gerast - Drei Schwerverletzte und Vollsperrung auf der A73

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 50.000 Euro, da es sich bei den Unfallfahrzeugen um hochwertige Autos handele. Ein Abschnitt der Staatsstraße 2281 war nach dem Unfall gesperrt, ist mittlerweile aber wieder frei befahrbar.

Sobald es mehr Informationen zum Unfall in Pödeldorf gibt, erfahren Sie dies hier.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.