Lisberg
Unfall

Schwerer Unfall im Kreis Bamberg: Auto überschlägt sich, Insassen eingeklemmt, drei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Lisberg und Frenshof sind am Montag gegen 14.45 Uhr drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Foto: Ronald Rinklef
Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Foto: Ronald Rinklef
+4 Bilder
Im Kreis Bamberg hat sich am Montagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet, bei dem insgesamt drei Menschen, teils schwer, verletzt wurden.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 73-jähriger Autofahrer mit zwei weiteren Insassen auf der Staatsstraße 2262 zwischen Lisberg und Frenshof in einer leichten Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überfuhr die Gegenfahrbahn, fuhr geradeaus in ein Feld und überschlug sich.

Anschließend kam das Wrack des VW-Polos auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Fahrer aus dem Landkreis Bamberg sowie beide Mitfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften vor Ort und musste das Dach öffnen, um die Verletzten aus dem Auto zu befreien.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, an Bäumen Sachschaden von ca. 300 Euro.

Schwere Verletzungen nach Unfall: Autofahrerin überschlägt sich auf B22 im Kreis Bamberg


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.