Bamberg
Kriminalität

Bamberg: Joggerin begeht Unfallflucht

Am Montag soll eine Sportlerin in Bamberg Unfallflucht begangen haben. Das vermeldet die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Sportlerin soll in Bamberg eine Radlerin vom Rad gestoßen haben und daraufhin geflohen sein. Symbolbild: Christoph Schmidt/dpa
Eine Sportlerin soll in Bamberg eine Radlerin vom Rad gestoßen haben und daraufhin geflohen sein. Symbolbild: Christoph Schmidt/dpa

Am Montag (15.04.2019) war eine 18-Jährige mit ihrem Fahrrad gegen 7:35 Uhr auf dem Münchner Ring stadteinwärts unterwegs. Beim Versuch eine Joggerin in Höhe der Georg-Mulde-Brücke zu überholen, führte diese eine plötzliche Seitwärtsbewegung aus. Die Folge: Die Radlerin stürzte.

Radlerin in Bamberg stürzte

Daraufhin fragte die verletzte Radlerin die Joggerin nach ihrem Namen. Die Frage schien die Joggerin allerdings nicht zu interessieren - sie lief einfach weiter.

Die 20- bis 30-jährige Frau mit dunkelblonden, leicht gelockten Haaren, schlanker Figur, circa 165 bis 170 Centimeter groß, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Wer dem Vorfall beobachtet hat, oder Hinweise auf die Joggerin geben kann, soll sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951 9129 210 in Verbindung setzen.

Lesen Sie auch auf inFranken.de: Drastischer Schritt vor Ostern: Tierheim Nürnberg vermittelt keine Kleintiere

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren