Donnerstagfrüh, um 5.40 Uhr, wurde die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall in die Buger Straße gerufen. Dort hatte eine 19-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihren Mini verloren und ist in der Folge nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Mini der Frau prallte derart gegen ein geparktes Auto, dass dieser aus der Parklücke auf den Gehweg geschoben wurde.


Feuerwehr muss Frau aus Auto bergen

Anschließend überschlug sich das Auto der Frau, kam aber wieder auf allen vier Rädern vor einer Verkehrsinsel zum Stehen. Aufgrund der starken Deformation des Fahrzeugs musste die Unfallverursacherin von der Feuerwehr aus ihrem Wagen geborgen werden.

Die Frau, die glücklicherweise keine schweren Verletzungen erlitt, wurde zur Behandlung ins Klinikum Bamberg verbracht. An beiden Autos entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 32.000 Euro.

Bamberg: Mann (32) kracht gegen geparktes Auto und überschlägt sich - fünfstelliger Schaden