Bamberg

Bamberg: Frau prallt mit 1,88 Promille gegen Verkehrszeichen und Baum

In der Memmelsdorfer Straße in Bamberg hat eine betrunkene Fahrerin erst eine Verkehrsinsel überfahren und ist dann in einer Tankstelle gegen einen Baum geprallt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Bamberg ist eine Betrunkene gegen eine Verkehrsinsel und dann gegen einen Baum geprallt. Symbolfoto: ambrozinio/Adobe Stock
In Bamberg ist eine Betrunkene gegen eine Verkehrsinsel und dann gegen einen Baum geprallt. Symbolfoto: ambrozinio/Adobe Stock

Wie die Polizei berichtet, hat eine 56-Jährige am Sonntagabend in der Memmelsdorfer Straße in Bamberg einigen Schaden angerichtet. Die betrunkene Fahrerin fuhr zunächst über eine Verkehrsinsel und fuhr dort ein Verkehrszeichen um.

Danach prallte sie in einer Tankstelle gegen einen Baum. Als die Polizei vor Ort eintraf, erkannten die Beamten sofort den Alkoholeinfluss und machten einen Alkoholtest. Dieser ergab 1,88 Promille.

Während der Unfallaufnahme kam noch ein 49-jähriger Autofahrer hinzu, der angab, aufgrund des umgefahrenen Kennzeichens auf die Verkehrsinsel geraten zu sein, wodurch er sich seinen Autoreifen platt fuhr.

Die 56-jährige Autofahrerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein abgeben. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf knapp 2000 Euro beziffert.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren