Bamberg
Unfall

Oberfranken: Fahrzeugbrand auf der A73

Ein Fahrzeugbrand sorgte bei Bamberg für chaotische Verkehrsverhältnisse. Beim Abtransport des ausgebrannten Autos ereignete sich ein weiterer Zwischenfall.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der A73 bei Bamberg sorgte ein brennendes Fahrzeug für Chaos. Symbolbild: pixabay/RettungsgasseJetztde
Auf der A73 bei Bamberg sorgte ein brennendes Fahrzeug für Chaos. Symbolbild: pixabay/RettungsgasseJetztde

Für chaotische Verkehrsverhältnisse sorgte ein brennendes Fahrzeug am Mittwochnachmittag (10.04.2019) auf der Autobahn 73. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, geriet der Personenkraftwagen in Höhe der Autobahnausfahrt Bamberg-Ost gegen 17.30 Uhr in Brand.

Feuerwehr löschte den Brand bei Bamberg

Das in Flammen stehende Fahrzeug wurde von der Feuerwehr gelöscht. Eine Ursache des Brands stand zum gestrigen Zeitpunkt ebenso wenig fest, wie die Herkunft des Fahrers. In Folge des Brands und dichter Rauchbildung, die bis auf die Gegenfahrbahn reichte, bildete sich ein Rückstau auf der Autobahn, der innerhalb weniger Minuten bis zur Autobahnausfahrt Bamberg-Süd reichte.

Fahrzeug brannte noch einmal

Noch um 19 Uhr stockte auf der A 73 und auf dem Berliner Ring der Verkehr in Richtung Norden. Das von den Einsatzkräften gelöschte Fahrzeug wurde von der Autobahn Richtung B 26 abtransportiert, fing aber, noch auf dem Sattelschlepper, erneut zu brennen an.

Lesen Sie auch auf inFranken.de:Nürnberg: Neue Internetseite informiert über verbotene Urlaubsouvenirs

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren