Zapfendorf
Brand

Dichter Rauch an A73: Lkw fängt Feuer

Auf der Autobahn hat ein Lkw Feuer gefangen. Dichter Rauch qualmte aus Anhänger, der schließlich ausbrannte: Alle Informationen zum Unfall im Überblick.
Artikel drucken Artikel einbetten

 

  • Lkw fängt auf Autobahn Feuer
  • Dichter Rauch qualmt aus Sattelzug
  • Feuerwehr kämpft gegen Flammen

Lkw-Brand auf A73: Am frühen Mittwochabend (21. August 2019) ist es zu einem Brand auf der Autobahn bei Zapfendorf (Kreis Bamberg) gekommen. Dabei fing der Anhänger eines Lkw plötzlich Feuer, wie die örtliche Verkehrspolizei gegenüber inFranken.de bestätigte. Der Fahrer bemerkte die Rauchentwicklung Bereich des hinteren linken Reifens am Anhänger und wollte auf dem Parkplatz Zapfendorf anhalten. Beim Einfahren auf den Parkplatz brannte der Reifen jedoch bereits.

 

A73: Brennender Lkw kann sich auf Parkplatz retten

Die Polizei prüft derzeit, in wie weit ein Schaden an der Autobahn in Fahrtrichtung Bamberg entstanden ist. Verletzt wurde niemand. Durch die dichte Rauchentwicklung könnte es zu Sichtbehinderungen im Bereich der A73 gekommen sein.

Zu einem Stau kam es allerdings nicht, wie ein Polizeisprecher sagte. Dies ist wohl der Tatsache geschuldet, dass der brennende Lkw noch auf einen Parkplatz an der Autobahn fahren konnte. Die Feuerwehr brachte den Brand des Anhängers gegen 18.45 Uhr unter Kontrolle. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro. Der Parkplatz Zapfendorf musste kurzzeitig gesperrt werden.

Am Mittwoch hat sich in Franken ein schweres Unglück ereignet: Eine Kutsche krachte gegen einen Baum. Dabei wurden eine Mutter und zwei Kinder verletzt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren