Buttenheim
Unfall

Auto überschlägt sich auf A73: Fahrerin schwer verletzt

Am Freitag hat sich auf der A73 in Oberfranken ein Unfall ereignet: Laut Polizei wurde eine 65-Jährige dabei verletzt. Alle Informationen im Überblick.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Unfall ist zwischen Buttenheim und Forchheim-Nord auf der A73 passiert. Foto: Franziska Rieger
Der Unfall ist zwischen Buttenheim und Forchheim-Nord auf der A73 passiert. Foto: Franziska Rieger

Schwerer Unfall am Morgen auf der A 73 bei Forchheim-Nord: Auf der Autobahn 73 zwischen Buttenheim und Forchheim, kurz vor der Rastanlage Regnitztal, ist es am Freitagvormittag (10.05.2019) zu einem schweren Unfall gekommen.

A73: Auto überschlägt sich zwischen Buttenheim und Forchheim

Der Unfall ereignete sich demnach gegen 9.15 Uhr in Fahrtrichtung Suhl. Laut Informationen der Verkehrspolizei Bamberg kam die 65-jährige Fahrerin aus dem Forchheimer Landkreis aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem VW von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Auto in der Böschung und blieb auf dem Dach liegen.

Allein am Unfall beteiligt

Weitere Verkehrsteilnehmer waren nach Angaben der Polizei nicht am Unfall beteiligt. Alkohol oder Drogen sollen nicht im Spiel gewesen sein, so die Polizei.

Die Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall kam es in Fahrtrichtung Bamberg zu Verkehrsbehinderungen. Die Verkehrsteilnehmer wurden einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Forchheim sicherten die Unfallstelle ab.

Das Auto war Vollschaden und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand am Auto und an der umliegenden Landschaft Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro.fr

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Oberfranken: Geldautomat gesprengt - lauter Knall in Bankfiliale

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.