Hallstadt
Zusammenstoß

Unfall auf A70 bei Hallstadt: Auto schleudert in Mittelleitplanke

Die A70 bei Hallstadt ist am Sonntagabend für eine Stunde gesperrt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unfall auf der A70 bei Hallstadt Foto: Ferdinand Merzbach
Unfall auf der A70 bei Hallstadt Foto: Ferdinand Merzbach
Am Sonntagabend hat sich auf der A70 bei Hallstadt ein Verkehrsunfall ereignet. Die Autobahn musste in beiden Richtungen gesperrt werden.

Gegen 21.30 Uhr fuhr ein 74-Jähriger mit seinem Peugeot auf der A70 in Richtung Bamberg. Kurz vor der Anschlussstelle Bamberg-Hafen geriet der 74-Jährige mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Er fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug eines 47-Jährigen auf und beide Pkws schleuderten gegen die Schutzplanken.

Der Peugeot schleuderte in die Mittelschutzplanke. Durch den Aufprall wurden auch auf die Gegenfahrbahn mehrere Fahrzeugteile katapultiert. Für die Reinigungsarbeiten musste die Fahrtrichtung Schweinfurt für rund 20 Minuten gesperrt werden.

In Richtung Bamberg war die A70 rund eine Stunde voll gesperrt. Der 74-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Durch die Feuerwehr Viereth wurde der Verkehr abgesichert sowie auslaufende Betriebsstoffe abgebunden.
Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 21.300 Euro beziffert.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.