LKR Bamberg
Veranstaltungen

Tipps fürs Wochenende in Bamberg Stadt und Land

Wer noch Ausgehtipps für das Wochenende vom 2. bis zum 4. Februar 2018 sucht, findet hier ein paar Vorschläge.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Engel in Amerika" am E.T.A-Hoffmann-Theater Foto: pr
"Engel in Amerika" am E.T.A-Hoffmann-Theater Foto: pr

Freitag:

Bamberg

"Engel in Amerika" am E.T.A-Hoffmann-Theater
Tony Kushners Broadwayhit "Engel in Amerika" (Regie: Sibylle Broll-Pape) steht am Freitag, 19.30 Uhr, wieder auf der Großen Bühne im E.T.A.-Hoffmann-Theater. Tickets sind an der Theaterkasse oder online auf www.theater.bamberg.de erhältlich. "Es gibt keine Engel in Amerika". Heute ähnlich wie zur Zeit der Reagan-Administration, in der das Stück spielt: Prior und Louis leben als schwules Paar im New York der 1980er Jahre. Tony Kushners "Engel in Amerika" ist eine großes Epos über Liebe, Tod und Politik, eine schrill-ironische Parabel auf das Scheitern des "American Dream" und seinem Versprechen der "unbegrenzten Möglichkeiten". Mit Katharina Brenner, Anna Döing, Stefan Hartmann, Patrick Joseph, Paul Maximilian Pira, Corinna Pohlmann, Stephan Ullrich und Marcel Zuschlag.

Forchheim

Imbolc — Das keltische Frühlingsfest
Das Pfalzmuseum Forchheim bietet eine Intensivführung durch das Archäologiemuseum Oberfranken am Freitag um 18 Uhr. Die Besichtigung ist nur mit Anmeldung möglich, Telefon 09191/714-326. Acht Euro beträgt der Eintritt pro Person. Zu erleben ist die Magie von Feuer und Eisen. Einmal im Monat bietet das Museumsteam am Abend eine besondere Experten- und Erlebnisführung, diesmal: "Imbolc - Das keltische Frühlingsfest." Diese Intensivführung zur Lebenswelt der Kelten dauert bis gegen 20 Uhr. Im Anschluss tauchen die Gäste in eine kurze magische Spielszene ein: Sie sind beim Initiationsritus eines Druiden dabei und begrüßen mit ihm die kraftvolle Energie des aufkeimenden Frühlings. red


Samstag/Sonntag

Bamberg

"Brunzhummlblöda Blunzn" am Kaulberg
Zum letzten Mal bringt am Samstag um 20 Uhr die "Meise von Gaustadt" ihr aktuelles Programm im Kaulberg Club. Die Karriere der Hanuta Gonzales, von der Sir Andrew Lloyd Webber einmal sagte, sie sei "eine faszinierende Mischung aus Caterina Valente, Sadam Hussein und Urmel aus demEis", ist nicht aufzuhalten. Mittlerweile hat Publikumsliebling Hanuta mit ihren Liedern wie "Brunzhummlblöda Blunzn", "A weng mehr Knusprigkeit" oder "Wenn du blau bist, lacht jeder dich aus" eine stetig wachsende Fangemeinde bezaubert. Nach dem fulminanten Erfolg im Frühjahr bringt die Träller-Transe noch einmal ein Comedy-Konzert voller mitreißender Lieder: ihre alten "Suber-Hits" aber auch brandneue Songs. Mit großem Herzen und noch größerer Klappe besingt sie Bambados, Sandkerwa und Maxplatz, lästert über Ü 30-Partys, gibt Fränkisch-Nachhilfe für Touristen und gibt musikalische Tipps zum Loswerden lästiger Liebhaber.

Das Abenteuer Südafrika
Wer hat nicht schon mal von spannenden Safaris und grandiosen Sonnenuntergängen in der afrikanischen Savanne geträumt? In den weltberühmten Tierparks Südafrikas die atemberaubende Tierwelt sehen und nach der Safari den Tag auf der Veranda einer Lodge mit einem Sundowner ausklingen lassen. In Südafrika wird dieser Traum schnell Wirklichkeit. Der Fotograf Michael Fleck lebt diesen Traum seit den frühen 90er Jahren mit seiner Familie. Von den drei letzten seiner vielen Reisen ins südliche Afrika berichtet Michael Fleck in seiner neusten Live-Multivison am Samstag um 20 Uhr in der Bamberger Konzerthalle. Karten gibt es im Vorverkauf in den FT-Geschäftsstellen.

Auf den Spuren des Swing
Die Bamberger Uni-Bigband gibt am Sonntag ein Konzert mit dem Pianisten Thilo Wolf. Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Audimax der Universität Bamberg, Feldkirchenstraße 21. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Mit dem Swing entwickelte sich in den 1920er Jahren die populärste Spielart des Jazz. Die zuvor drei- bis achtköpfigen Ensembles wuchsen zu Bigbands an, die neue musikalische Möglichkeiten ausschöpften und dem Jazz eine andere Richtung gaben. Stilrichtungen wie der Dixieland-Jazz eroberten mit ihrer Tanzbarkeit das junge Publikum und Legenden wie Ella Fitzgerald stehen bis heute für die goldene Ära der Jazzorchester. Die Bigband der Universität Bamberg taucht am Sonntag mit Stargast Thilo Wolf in dieses Zeitalter ein. Der Pianist und Komponist bespielt mit drei eigenen Formationen das internationale Parkett. Zusammen mit ihm wird die Uni-Bigband mit edlem Klarinettenklang, swingenden Bläsern und einer pulsierenden Rhythmusgruppe für die Interpretation und Improvisation bekannter und unbekannter Jazz-Themen sorgen. Das Orchester spielt unter der Leitung von Markus Schieferdecker, Dozent am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik.

Zirndorf

Freud und Leid der Spielzeugwelt
Das Klappern von Blech war wohl eines der häufigsten Geräusche, das in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in vielen Zirndorfer Wohnstuben und Hinterhöfen zu hören war. Denn die Blechverarbeitung war nahezu 100 Jahre lang die wichtigste Erwerbsquelle der Bibertstädter. Eine Führung am Sonntag, 4. Februar, um 14 Uhr bietet Einblicke in die Entstehung dieses Gewerbes. Des Weiteren wird Blechspielzeug vorgeführt, das rund 100 Jahre als Stolz und Exportschlager der Zirndorfer Spielzeugindustrie galt. Wer kennt nicht Knatterboot, Schlotter oder Brummkreisel? Bei diesem Rundgang kann so manch einer ein Spielzeug aus seinen Kindertagen wiederentdecken. Treffpunkt für das Museum in der Spitalstraße 2.

Bamberg

"United Beat Band" im Jazzclub
Die "United Beat Band" stellt seit 1985 die musikalische Uhr zurück. Unter dem Motto "Meet the Beat" lassen die routinierten Musiker musikalische Erinnerungen wieder aufleben und bringen viele Rock- und Beatsongs der 60er und 70er Jahre authentisch zum Besten: Balladen von Eric Clapton, Poppiges von den Beatles, Latin-Rhythm von Santana, Rockiges von "Golden Earing" bis "The Who". Ein kompakter Sound, mehrstimmiger Gesang und ein ausgefeilter Percussion-Groove sorgen am Samstag im Jazzclub ab 21 Uhr für perfekte Stimmung.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren