Heiligenstadt
Unfall

Oberfranken: Motorradfahrer (17) bei Unfall schwer verletzt

Ein 17-Jähriger ist mit seinem Kraftrad am Ostermontag im Landkreis Bamberg verunglückt. Der Motorradfahrer kam von der Straße ab und verletzte sich dabei schwer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwischen Teuchatz und Tiefenhöchstadt hat sich am Montagabend ein schwerer Motorradunfall ereignet. Foto: Merzbach/News5
Zwischen Teuchatz und Tiefenhöchstadt hat sich am Montagabend ein schwerer Motorradunfall ereignet. Foto: Merzbach/News5

Schwerer Unfall im Landkreis Bamberg: In den Abendstunden des Ostermontags ist es zwischen Teuchatz und Tiefenhöchstadt bei Bamberg zu einem Unfall gekommen. Gegen 18 Uhr kam ein 17-jähriger Motorradfahrer von der Straße ab. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Unfall bei Bamberg: 17-Jähriger schwer verletzt

Informationen der örtlichen Polizei zu folge, ereignete sich der Unfall auf der Kreisstraße BA12. Der 17-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert. An seinem Leichtkraftrad ("125er") entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Ein entgegenkommender Autofahrer konnte dem Motorradfahrer noch ausweichen. Am Wagen entstand jedoch ein Schaden von 500 Euro.

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: SEK-Einsatz in Priesendorf bei Bamberg - Mann bedroht eigene Familie mit selbstgeschmiedetem Schwert

Video: So setzen Sie einen Notruf richtig ab

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.