Bamberg
Streckensperrung

Streckensperrung zwischen Bamberg und Lichtenfels wegen Notarzteinsatz auf dem Gleis

Wegen eines Notarzteinsatzes auf dem Gleis gab DB Regio am Sonntagabend eine Streckensperrung zwischen Bamberg und Lichtenfels bekannt. Gegen 19.50 Uhr wurde der Zugverkehr wieder aufgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wegen eines Notarzteinsatzes auf dem Gleis gibt DB Regio am Sonntagabend eine Streckensperrung zwischen Bamberg und Lichtenfels bekannt. Symbolfoto:  Alexander Keutz/dpa
Wegen eines Notarzteinsatzes auf dem Gleis gibt DB Regio am Sonntagabend eine Streckensperrung zwischen Bamberg und Lichtenfels bekannt. Symbolfoto: Alexander Keutz/dpa
Update, 05.08.18, 19.50 Uhr:
Die Streckensperrung wurde aufgehoben und der Zugverkehr zwischen Bamberg und Hallstadt wieder aufgenommen. DB Regio kündigt allerdings an, dass noch mit erheblichen Folgeverzögerungen zu rechnen ist.

Zuvor:
Aufgrund eines Notarzteinsatzes auf dem Bahngleis ist derzeit die Strecke zwischen Bamberg und Hallstadt gesperrt. Das teilt DB Regio am Sonntagabend mit.

Die Regionalbahnen aus Richtung Lichtenfels verkehren bis Breitengüßbach/Hallstadt und enden dort vorzeitig. Die Regionalexpresse werden über den Abzweig Höflein umgeleitet. DB Regio teilt mit, dass Reisende mit erheblichen Verzögerungen rechnen müssen. Kurzfristig kann es auch zu Teilausfällen kommen.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Breitengüßbach und Bamberg wurde eingerichtet.

Streckensperrung bis Montag: Kein Zugverkehr zwischen Bad Windsheim und Neustadt/Aisch
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren