Bamberg

Stadt Bamberg: Drei ,,neue" Bolzplätze sorgen für mehr Bewegung

16.05.2018Einweihung ?Am Wacholderweg? mit tollem Rahmenprogramm von DFB-Stützpunkt, Kindergarten St.
Artikel drucken Artikel einbetten

16.05.2018

Einweihung ?Am Wacholderweg? mit tollem Rahmenprogramm von DFB-Stützpunkt, Kindergarten St. Kunigund und Kunigundenschule

Einweihung Bolzplätze ,,Am Wacholderweg

Die Klasse 3a der Kunigundenschule hatte mit Sportlehrerin Johanna Ludwig eine pfiffige Tanzperformance mit Fußbällen für die Bolzplatzeinweihung einstudiert. (Foto: Pressestelle Stadt Bamberg)


Gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden des Bayerischen Fußballverbands Thomas Unger haben Oberbürgermeister Andreas Starke und Bürgermeister Dr. Christian Lange am Dienstag den erneuerten Bolzplatz ?Am Wacholderweg? offiziell eingeweiht. Sattes Grün, nagelneue, robuste Fußballtore und ein sanierter Basketballkorb sorgen dafür, dass Kinder und Jugendlichen aus der Gartenstadt und dem gesamten Bamberger Osten noch bessere Möglichkeiten zu Bewegung, Sport und Spiel haben.

Die Feier am Wacholderweg steht nach den Worten von Oberbürgermeister Andreas Starke symbolisch für ein ganzes Bündel an Maßnahmen: Die Bolzplätze ?Am Greiffwäldchen? an der Greiffenbergstraße und ?Am Wassermannpark? bei der Auferstehungskirche wurden ebenfalls von den Mitarbeitern des Gartenamts mit neuen Toren und Rasen ausgestattet. Darüber hinaus hat das Gartenamt mit Hilfe von Sponsoren ein mobiles Streetsoccer-Feld angeschafft, das als erstes auf der Stadionwiese am Volkspark aufgebaut wurde und danach von Jugendlichen an verschiedenen Standorten genutzt werden soll. Sportbürgermeister Dr. Christian Lange dankte der Sparkasse als Hauptsponsor sowie den Firmen ZG Meisterbetrieb GmbH, Laufer Garten- und Landschaftsbau GbR, Spielträume Kunstobjekte und Spielplätze, Richter Spielgeräte GmbH sowie Luster Garten- und Landschaftsbau für die Unterstützung bei der Anschaffung.

?Diese drei erneuerten Bolzplätze und das mobile Streetsoccer-Feld sind ein würdiger Ersatz für das im Zuge der Brose-Ansiedlung aufgelassene Mini-Spielfeld, das der Deutsche Fußball Bund 2007 auf dem ehemaligen Eintracht-Gelände an der Breitenau errichtet hatte?, betonte Oberbürgermeister. In diesem Zusammenhang dankte Starke dem Bayerischen Fußballverband für die stets wohlwollende und gute Unterstützung: ?Präsident Dr. Rainer Koch und der ganze BFV sind wahre Freunde Bambergs.?

Zum Ausdruck kam das auch durch das attraktive Rahmenprogramm, das der Trainer des Bamberger DFB-Stützpunkts Christian Wachter mit vier Spielerinnen und Spielern im Anschluss auf die Beine gestellt hatte: Geschwindigkeitsmessung, Lottermann-Test, Schussanlage, Jonglierwettbewerb und Passübungen wurden angeboten. Luca Auer (BFV-Förderkader Bayern), Emma Kusch, Yannick Rutkowski und Jule Löbenfelder (alle Regionalauswahl Nordbayern) zeigten zunächst ihr Können. Dann durften sich unter großer Begeisterung zahlreiche Mädchen und Jungen des Kindergartens St. Kunigund und der Kunigundenschule an den betreuten Stationen ausprobieren. Die Vorschulkinder hatten zuvor selbst unter dem Beifall der Gäste eine tolle Tanzeinlage gezeigt, und die Klasse 3a hatte eine pfiffige Tanzperformance mit Fußbällen vorgeführt.

BFV-Bezirksvorsitzender Unger betonte bei der vom Amt für Schulen, Bildung und Sport organisierten Einweihung, dass junge Menschen beim Sport und gerade beim Fußball Toleranz und gegenseitigen Respekt lernten. Dies sei noch wichtiger als das eigentliche Ziel ? nämlich zu gewinnen. Lachende Kinderaugen seien mehr wert als alles andere, so Unger, der den Kindern einen Fußball überreichte. Pfarrerin Kerstin Kowalski (Auferstehungskirche) und Pastoralreferent Achim Zier (St. Kunigund) segneten den Bolzplatz, ?damit alle, die ihn nutzen heil an Körper und Seele sind und bleiben?, so die Pfarrerin.

Auskünfte zum Thema:

Frau Andrea Grodel
Bürgermeisteramt
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Reden und Grußworte
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg


Drucken | Zurück 


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Bamberg


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren